Das Team

Martina Groh-Schad

wurde 1976 in Oberfranken geboren und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in der Oberpfalz. Bereits in der Schule entdeckte sie die Schriftstellerei für sich und machte später die Schreiberei zu ihrem Beruf. Bei ihren Geschichten lässt sie sich von ihren Söhnen und ihrem Mann inspirieren und beraten.

Ihr großes Vorbild ist Pippi Langstrumpf, denn die ist stark, mutig und schlau. Ihr Lebensmotto hat sie aus der unendlichen Geschichte von Michael Ende:  „Tu, was du willst“, ist der Schlüssel. Denn bei allem, was man will, ist jede Menge Power im Spiel und dann kann es nur gelingen.

 

 

Judith Schaller

hat schon als kleines Mädchen in der Küche ihrer Oma mit ihrer künstlerischen Karriere begonnen. Damals noch auf Karton, aber schon mit ganz viel Liebe zum Detail, entstanden erste kleine Fantasy-Welten. Heute ist Judith Künstlerin, Mama von drei Kindern, Lehrerin, Katzenmama und Kickboxerin. Zum Glück braucht sie wenig Schlaf, sonst würde sie das wohl gar nicht alles schaffen. Ihr künstlerisches Schaffen ist noch lange nicht allein auf Kinderbilder beschränkt. Wenn ihr mehr von ihr sehen wollt, dann besucht doch ihre Profile bei Instagram (https://www.instagram.com/jutzie73/) und Facebook (https://www.facebook.com/Judithschallerart/) oder ihren Blog (https://judithschallerart.wordpress.com/).

 

 

Robert Mück

ist ein Foto-Künstler, der keine Bilder, sondern Kunstwerke schafft. Ob Mensch, Natur oder Tier – nichts ist vor seinem dritten Auge sicher. Im Internet hat der Familienvater eine erfolgreiche Foto-Community gegründet, um sich mit anderen rund um die Leidenschaft „Fotografie“ auszutauschen. „Schauen, staunen und lernen“ sind dabei das Motto. Für die Sternenfabrik arbeitet Robert an einer Kinderbuch-Reihe über „Gipsy“, einem kleinen Hund mit frecher Schnauze und großem Herz. Wer mehr über Robert Mück und seine Fotos erfahren möchte, findet weitere Bilder auf: https://www.facebook.com/groups/selb.fotografiert/

 

 

Ramona Ott

Ramona Ott wurde am 08.11.84 in Regensburg geboren. 2009 holte Ramona den Titel der „Miss Regensburg“. Geadelt wurde sie zudem mit dem Titel „Prinzessin der Lusticania“. Seit diesen Erfolgen ist sie weltweit als Fotomodell unterwegs und dreht Werbespots für zahlreiche Unternehmen. Darüber hinaus ist Ramona sozial engagiert und stellt sich immer wieder in den Dienst der guten Sache. Als Modell unterstützt sie beispielsweise den Verein „Traumzeit e.V.“, der die Wünsche von kranken Kindern erfüllt. Ramona unterstützt die Sternenfabrik als Moderatorin, Werbemodell und rund um die Akquise neuer Aufträge.

 

 

Carolin Lutter

Carolin Lutter ist unsere Autorin für besondere Geschichten. Sie wurde 1989 in Bückeburg in Niedersachsen geboren. Bereits mit 13 Jahren begann sie zu schreiben. Schon immer fiel ihren Eltern auf, dass Carolin manche Dinge sehr gut konnte – viel besser als andere. Manche Dinge dagegen konnte sie gar nicht. Zudem stellte sich heraus, dass sie für Sprachen großes Talent hat.

Eines Tages hörte ihr Vater einen Radiobeitrag über das Asperger-Syndrom. Er bemerkte, dass das Wesen von Carolin dem entsprach, was geschildert wurde. Ein Test brachte 2013 Gewissheit: Carolin ist Asperger-Autistin. Alle waren erleichtert, weil man nun wusste, wie man sie unterstützen kann.  2016 bestand Carolin dann den Hanyu Shuiping Kaoshi, den internationalen Test für Chinesisch als Fremdsprache. Bis heute lebt Carolin mit ihren Eltern auf der gemeinsamen Farm in Hespe. Sie liebt die Weite der Felder und die Freiheit fernab der Städte. Bei ihren Spaziergängen im nahen Schaumburger Wald kommen der Autorin oft neue Ideen für ihre Geschichten.

Das Kinderbuch „Vom Glück fliegen zu können“ ist das erste veröffentlichte Kinderbuch der Autorin. Mit ihrer Geschichte wirbt sie für eine wichtige Botschaft:

„Nimm jeden Menschen so an, wie er ist. Denn jeder kann einen wichtigen Beitrag für das Zusammenleben in unserer Welt leisten.“