The Making of: Gipsy erobert die Herzen

Ob sich das der Robert Mück so aufwändig vorgestellt hat, als er uns von der Idee berichtete, Gipsy zur Kinderbuch-Heldin zu machen? Wir fanden, dass es ein toller Einfall ist, denn so eine schicke Hundedame mit Herz müssen wir vielen Kindern zeigen. Kaum war die Geschichte „Gipsy – freche Schnauze, großes Herz. Weglaufen verboten!“ fertig geschrieben, hat er sofort los geknipst.

Na und Gipsy? Keiner hat sie so richtig gefragt, fürchte ich. Der Robert hat sie zwar schon immer gern fotografiert, aber nun sollte sie quasi auf Befehl lächeln. Eine ganz neue Rolle für unsere Gipsy, die doch immer ihren eigenen Kopf hat. Eine echte Herausforderung für alle. Bei den Fotoaufnahmen spannte Robert gleich die ganze Familie mit ein.

Es wurde mit vielen Tricks, Kniffs und Leckerlis gearbeitet, denn Robert wollte natürlich immer das perfekte Bild im Kasten haben.  Zum Glück gab sein Archiv dann auch noch ein paar tolle Aufnahmen her.

Am Ende müssen wir unsere Gipsy wirklich loben. Sie hat eindeutig das Zeug zum Super-Hunde-Star. Na und Robert? Er hat definitiv das Zeug zum Super-Hunde-Paparazzi, finden wir. Wir sind schon sehr gespannt, ob unserer Gipsy  das Buch gefällt. Vielleicht signiert sie uns ja auch ein paar Exemplare. Pfote drauf!